REVOLUTION

Veranstaltung

REVOLUTION

Ein Debattenabend im Rahmen des UNCOVER Designfests

Revolution

1968/2018
Demos/Likes
Ein Debattenabend

Im Rahmen des Designfests UNCOVER Mannheim veranstaltet formAD in Kooperation mit dem BETRIEBSWERK und der UNESCO City of Literature Heidelberg. einen Debattenabend zum Thema REVOLUTION. Zum 50-jährigen »Jubiläum« der 68er rückt der Revolutionsbegriff wieder ins Rampenlicht. Gleichzeitig scheint die Bundesrepublik in eine große Lethargie zu verfallen und die politisch Verantwortlichen streiten monatelang über die lästige Pflicht, Verantwortung in diesem Land zu übernehmen. Eine gute Zeit, um alte Strukturen zu hinterfragen und neu zu denken. Was sind die Rahmenbedingungen für eine Revolte?

IMPULSVORTRAG: Bernd Feuchtner
Deutschstunde 1968. Protokolle eines Schülers.
Vergangenheitsverlag, 1/2018

anschließend PODIUMSDISKUSSION:                                           
Bernd Feuchtner / freier Publizist, Berlin
Pacal Baumgärtner / Kunstkurator, Heidelberg
Shiva Hamid / Kreativwirtschafterin, Heidelberg
Molli Hiesinger / Kulturaktivistin, Heidelberg 
Manfred Metzner / Verleger, Heidelberg
Moderation: Dr. Micha Hörnle / RNZ, Heidelberg 

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Austausch!

EINTRITT: frei 

BUCHVERKAUF: artes liberales

.................

Im Anschluss verbindet der UNCOVER Festivalzug »REVOLUTION TRAIN« die Kreativachse Mannheim-Heidelberg!
Abfahrt: 21.15h am Ochsenkopf Heidelberg. 
Ankunft: 21:50h am Neuen Messplatz in Mannheim. 
So kommt ihr schnell in die Multihalle zur Klanginstallation Odem.

Lass Dich auf der Fahrt von der Literaturstadt Heidelberg in die Musikstadt Mannheim gut unterhalten: Die Mannheimer Band Cinemagraph spielt Euch ein loungiges Akustikset und lässt mit ihrem Brit Rock unseren Festivalzug – den RNV-Wagen »Sixty« – wie London oder Sheffield klingen.
Eine gechillte Party mit gekühlten Getränken zwischen zwei spannenden UNCOVER Events.
Für die kostenlose Fahrt bitte unter 
hello@uncover-mannheim.de anmelden.