23. FEUERABEND - Game Industry Revolution

Veranstaltung

23. FEUERABEND - Game Industry Revolution

about augmented & virtual (urban) spaces

Die Bildcollage mit lizenziertem Element von: AllzweckJack / photocase.de

Das „Spiel“ als Tätigkeitsform gehört zum Innersten des Menschseins. Schon die allerkleinsten Vertreter unserer Spezies – und vieler anderer - eignen sich Kognition und Motorik initial über den spielerischen Umgang miteinander an.

In den 70er Jahren trat eine neue Gattung des „Spiels“ in das Bewusstsein eines breiteren Publikums. Das elektronische, das Computerspiel war geboren. Innerhalb von 50 Jahren eroberten Computerspiele die Welt. Sie mauserten sich von einer Randerscheinung zu einer der bedeutendsten Freizeitaktivitäten der Gegenwart.

Um elektronische Spiele entstand eine Branche deren Marktvolumen die großen Unterhaltungsvertreter Film und Musik vor Jahren hinter sich gelassen hat. Die gesellschaftliche Durchdringung umfasst heute alle Altersgruppen und beide Geschlechter gleichermaßen. Computerspiele sind zu einem integralen Bestandteil moderner Kulturen und Gesellschaften geworden.

Maximilian Nemmert, das „Ich“ dieses Textes, ist nach langer beruflicher Reise nun endlich Produzent von elektronischen Spielen und seit er denken kann Evangelist des Spiels in seiner elektronischen Form. An diesem Feuerabend möchte Max mit Euch 3 Themen beleuchten:

  • 1. Der Aufstieg einer Branche – Die kurze Geschichte der Games-Industry
  • 2. Die Komplexität hinter dem Spaß – Was es bedeutet ein Computerspiel zu machen
  • 3. Jung treibt alt – Wie sich die Games-Industry aufmacht andere Branchen zu revolutionieren, von Automotive bis Architektur ... keine Branche ist davor sicher!

Ich freue mich auf Euer Kommen und einen tollen Abend mit angeregten Diskussionen!

Maximilian Nemmert: http://www.heartbeatgaming.com/who-is-behind-it/