19. FEUERABEND mit dem RAUMFÄNGER

Veranstaltung

19. FEUERABEND mit dem RAUMFÄNGER

Aufbruch zum Begeisterhaus

By Ludovic Bertron from New York City, Usa (Space Buster) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons.  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/af/Space_Buster_%283451958461%29.jpg

Der Raumfänger ist ein beweglicher Ort zwischen Imagination und Wirklichkeit. Er besteht aus 15 Meter lang vernähten Plastikbahnen, bietet Platz für ca. 80 Menschen und ist von Innen und Außen durchsichtig. Als begehbare Blase markiert er ein Stück der Stadt als besonderes Moment.

Mit seiner offenen Sprache und seinen einladenden Gesten eignet sich der Raumfänger den öffentlichen Raum an - um ihn frei zu räumen für spielerische Phantasien, begeisternde Begegnungen und kritische Diskurse.Die wechselnden Nutzungsformen erproben dabei die Konstellationen einer Möglichen-Stadt - selbst gestaltet, vernetzend, experimentierfreudig und visionär. Auf der Suche nach Gemeinschaft und urbaner Re-Imagination.

Vorübergehend und doch regelmäßig verwandelt sich der Raumfänger zu einer Werkstatt der Ideen, zu einem Knotenpunkt der Netzwerke, zu einem gemütlichen Treffpunkt, zu einer ungewöhnlichen Bühne. Dieser Raum sucht gemeinsam mit seinen Gestaltern nach den Formen und Inhalten der Produktions- und Kommunikationsräume von Morgen - inmitten der Stadt von Heute.